Kinder und Jugendliche

In keiner Phase unseres Lebens entwickeln und verändern wir uns so stark wie in der Kindheit und Jugend. Kinder und Jugendliche meistern diese Herausforderung für gewöhnlich sehr gut. Sie finden ihren eigenen Weg, auch wenn dieser aus Erwachsenensicht nicht immer nachvollziehbar ist. Für Eltern ist es häufig schwierig, die individuellen Verhaltensweisen ihrer Kinder einzuordnen. Handelt es sich bei auftretenden Problemen um altersentsprechende Eigenheiten? Sind es entwicklungsbedingte Krisen oder ist es bereits eine psychische Erkrankung? Wie kann das eigene Kind unterstützt werden? Was kann es selbst tun, damit es ihm wieder besser geht?

Mir ist es wichtig, Krisen und Konflikte gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind einzuordnen. Kinder und Jugendliche sollen sich in der Therapie wohl und angenommen fühlen. Eltern und andere Bezugspersonen werde ich selbstverständlich mit einbeziehen.

Folgende Bereiche zählen zu meinen Behandlungsschwerpunkten:

  • Reaktionen auf stark belastende Lebensereignisse, Posttraumatische Belastungsstörung
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • ADHS, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten
  • Störungen des Sozialverhaltens, oppositionelles und aggressives Verhalten
  • Schulverweigerung
  • Ängste, Zwänge und weitere emotionale Störungen
  • Essstörungen
  • Bindungsstörungen